Besuch im Geldmuseum der Deutschen Bundesbank

Termin: Dienstag, 29. August 2017, 18:30 Uhr.

Ort: Wilhelm-Epstein-Straße 14, 60431 Frankfurt

Programm:

  • 18:30 – Eintreffen der Gäste
  • 19:00 – Rede von Herrn Carl-Ludwig Thiele Vorstand der Deutschen Bundesbank mit anschließender Diskussion: „Aktuelle Geldpolitik und die deutschen Goldreserven“
  • 20:00 – Besichtigung des Geldmuseum
  • 21:00 – Finger Food in der Museumscafeteria

Das Geldmuseum der Deutschen Bundesbank im Frankfurter Stadtteil Bockenheim ist das einzige Geldmuseum in Deutschland. Es möchte zum Verständnis des Geldwesens in seinen vielfältigen Aspekten beitragen. Das Museum wurde 1999 eröffnet und zuletzt von rund 40.000 Besuchern jährlich besucht.

Carl-Ludwig Thiele ist seit Mai 2010 Mitglied im Vorstand der Deutschen Bundesbank. Er ist als Vorstandsmitglied dort insbesondere für die Bereiche Bargeld sowie Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme zuständig. Zuvor war er von 1990 bis 2010 Abgeordneter im Deutschen Bundestag, von 2002 bis 2010 stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion.

Teilnahmegebühr:
Nichtmitglieder: 45,- Euro
Mitglieder: 35,- Euro
Young Professionals: 20,- Euro
Bitte vorab überweisen auf das Konto des WRM, IBAN: DE 33 5019 0000 0000 1850 00
In der Teilnahmegebühr inbegriffen sind Imbiss sowie Getränke.