Kanzleramtsminister Prof. Dr. Helge Braun:
Strategien der Bundesregierung für das digitale Zeitalter

Termin: Donnerstag, 4. Juli 2019, von 18:30 bis ca. 21:30 Uhr.

Ort:
Grandhotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 60325 Frankfurt am Main

Thema: Deutschlands Stärke ist der Mittelstand. Wenn in einer digitalisierten Welt Skaleneffekte immer bedeutender werden und in der Plattformökonomie sowieso „the winner takes it all“ gilt, wie können wir unsere mittelständisch geprägte Wirtschaft befähigen, wettbewerbsfähig zu bleiben? Welche staatlichen Dienstleistungen, regulatorischen Rahmenbedingen und Datenschätze muss Deutschland bereitstellen, um unseren Wohlstand zu sichern? Über die Strategien der Bundesregierung für das Digitale Zeitalter spricht Kanzleramtsminister Helge Braun.

Speaker: Prof. Dr. Helge Braun wurde 1972 in Gießen geboren. Hier studierte er nach dem Wehrdienst in Koblenz von 1994 bis 2001 Medizin und war von 2001 bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie des Universitätsklinikums Gießen. Von 2002 bis 2005 und seit 2009 gehört er dem Deutschen Bundestag an. Von 2009 bis 2013 war er Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung. Von 2013 bis 2018 war er Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, sowie der Koordinator der Bundesregierung für Bürokratieabbau und bessere Rechtsetzung und der Koordinator für die Bund-Länder-Beziehungen. Am 14. März 2018 wurde er zum Bundesminister für besondere Aufgaben und zum Chef des Bundeskanzleramtes ernannt.

Teilnahmegebühr:
Nichtmitglieder: 60,- Euro
Mitglieder: 40,- Euro
Young Professionals: 20,- Euro
Der Beitrag kann vorab per PayPal, Kreditkarte oder Überweisung im Anmeldetool entrichtet werden.
KEINE Barzahlung vor Ort möglich.

In der Teilnahmegebühr inbegriffen sind Abendessen und Getränke.

Zur Anmeldung