Astrid Hamker, Präsidentin des Wirtschaftsrats
der CDU e.V.:
Wirtschafts- und finanzpolitische Herausforderungen in der aktuellen Legislaturperiode.

Termin: Dienstag, 15. März 2022

Ort: Steigenberger, Frankfurter Hof, Am Kaiserplatz, 60311 Frankfurt am Main

Speaker:
Präsidentin des Wirtschaftsrats der CDU e. V. und Gesellschafterin und Mitglied des Beirates Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG. Astrid Hamker stammt aus der Osnabrücker Unternehmerfamilie Piepenbrock (Facility Management).
Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität St.Gallen arbeitete sie zunächst einige Jahre außerhalb der eigenen Unternehmensgruppe.
Sie war 16 Jahre geschäftsführende Gesellschafterin der Piepenbrock Unternehmensgruppe mit Zuständigkeit für Human Ressources, Unternehmenskommunikation und Marketing. Sie gründete eine eigene Unternehmensberatung, welche Familienunternehmen bei Generationswechseln und der Erarbeitung von Familienverfassungen unterstützt.
Darüber hinaus bringt sie ihre unternehmerische Erfahrungen in Beiräte und Aufsichtsräte ein: sie ist Mitglied in den Aufsichtsräten von Drägerwerk AG (Lübeck), Schmitz Cargobull AG (Altenberge) und L.Possehl (Lübeck) sowie stellvertretende Beiratsvorsitzende der Tengelmann Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH (Mühlheim).
Darüber hinaus ist sie Beiratsmitglied in der Felix Schoeller Gruppe (Osnabrück) sowie bei der Wieland Holding (Bamberg). Astrid Hamker ist seit 2005 Mitglied des Präsidiums des Wirtschaftsrats Deutschland und war vor ihrer Präsidentschaft Bundesschatzmeisterin.
Sie lebt in Georgsmarienhütte bei Osnabrück sowie in Berlin und hat zwei erwachsene Kinder.

Wichtiger Hinweis:
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der am Veranstaltungstag gültigen Corona-Regeln statt.

Zur Anmeldung
Datenschutzhinweis: Aufgrund der geltenden Datenschutzgrundverordnung weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Veranstaltung anhand fotografischer bzw. filmischer Aufnahmen dokumentiert wird. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich mit einer Zusage mit einer Veröffentlichung im Internet (Homepage, Facebook-Seite des WRM, LinkedIn-Seite des WRM, Instagram-Seite des WRM) von Filmaufnahmen und Fotografien Ihrer Person im Rahmen der WRM nur zum Zweck der Organisation der Veranstaltung gespeichert und dann gelöscht. Diese Einwilligung ist freiwillig. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.