Ellen Harrington, Direktorin Filmmuseum Frankfurt:
Exklusive Führung für den WRM

Termin: Donnerstag, 28. Oktober 2021, 18:00 Uhr

Ort: DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main

Programm:
Ab 18:00 h Einlass / Empfang
18:45 h Key-Note von Frau Harrington im Kino des Hauses, anschießend Film & Quiz
19:45 h Get-together mit Flying Dinner und Getränken
Ab 20:15 h in kleinen Gruppen: Fotoshooting in der „blue-box“ – suchen Sie sich einen Wunschfilm aus und sind mit dabei

Thema:
Das 1984 eröffnete Deutsche Filmmuseum am Museumsufer in Frankfurt am Main ist eines von sieben Filmmuseen in Deutschland. Im März 2006 fusionierte das Deutsche Filmmuseum mit dem Deutschen Filminstitut. Seit der Fusion stand Claudia Dillmann auch dem Museum als Direktorin vor. Beide Institutionen verließ sie Mitte September 2017 und ging in den vorzeitigen Ruhestand. Ihre Nachfolge trat Ellen Harrington zum 1. Januar 2018 an. Das Deutsche Filmmuseum ist dem Medium Film gewidmet, dessen Geschichte und Gegenwart, Ästhetik und Wirkung es auf vielfältige Weise in Ausstellungen und im hauseigenen Kino präsentiert. Das Museum bietet seinen Besucherinnen und Besuchern einen außergewöhnlichen Ort für die intensive Auseinandersetzung mit dem bewegten Bild.

Speaker:
Aufgewachsen in Boston, studierte sie bis 1986 Vergleichende Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte, bevor sie ihre Karriere 1988 als Programm-Assistentin des New York Shakespeare Festivals am Public Theater begann. Von 1989 bis 1991 war sie für Warner Bros. bzw. Punch Productions, wechselte anschließend von New York nach Los Angeles nahm 1992 eine Tätigkeit als Story Analyst für die CAA Creative Artists Agency auf und lektorierte Drehbücher. 1993 begann ihre zwanzigjährige Karriere bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Beverly Hills, CA. Harrington wirkte zunächst als Koordinatorin für Filmveranstaltungen und Ausstellungen, bis sie von 2001 bis 2005 Filmausstellungen sowie –vorführungen kuratierte. 2005 wurde sie zur Direktorin für Ausstellungen und Filmveranstaltungen berufen. 2006 wurde sie zudem Gründungsdirektorin des International Outreach Program. Im Jahr 2013 wechselte sie als Direktorin zum Academy Museum of Motion Pictures nach Los Angeles. Von 2014 bis 2017 organisierte Harrington als Co-Kuratorin ein Ausstellungsprojekt mit der Getty Foundation. Zwischen 2015 und 2017 zeichnete sie als Kuratorin verantwortlich für den Aufbau und die Konzeption der Museumssammlung. Seit Januar 2018 ist sie die Direktorin des DFF Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V. (Deutsches Filmmuseum).

Wichtiger Hinweis:
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Regeln statt.

Zur Anmeldung

Datenschutzhinweis: Aufgrund der geltenden Datenschutzgrundverordnung weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Veranstaltung anhand fotografischer bzw. filmischer Aufnahmen dokumentiert wird. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich mit einer Zusage mit einer Veröffentlichung im Internet (Homepage, Facebook-Seite des WRM, LinkedIn-Seite des WRM, Instagram-Seite des WRM) von Filmaufnahmen und Fotografien Ihrer Person im Rahmen der WRM nur zum Zweck der Organisation der Veranstaltung gespeichert und dann gelöscht. Diese Einwilligung ist freiwillig. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.