NET LUNCH 23. September 2020

Mirabell Mayack – Investition in die Zukunft: Erfolgsstrategien für den afrikanischen Markt

Mittwoch, 23.09.2020 ab 12:30

Villa Bonn, Siesmayerstraße 12, 60323 Frankfurt

Thema:

Mirabell Mayack, die gebürtige Düsseldorferin mit kamerunischen Wurzeln, teilt am 23. September ihre Expertise mit uns. Ob in Kamerun, Kongo, Mali, Tschad, der Elfenbeinküste, oder der Zentral Afrikanische Republik – sie bringt deutsche Unternehmen aus dem Mittelstand mit dem frankophonen Afrika zusammen und vernetzt die richtigen Player beider Kontinente. Denn wer in Afrika seriös investieren möchte, benötigt gute und zuverlässige Partnerschaften vor Ort. Mit dem „African Investment Day“ schlägt Mirabell Mayack diese Brücke, räumt mit kulturellen Differenzen im Business auf. Und nicht nur sie, auch anderen Akteure glauben an die Finanzkraft Afrikas. Mit ihrem Geschäftsmodel für das frankophone Afrika erhielt Mirabell Mayack über 1 Million Dollar von Investoren. Laut Forbes Magazine ist sie ein „tatkräftiges deutsches Fräulein Wunder“ und hat bereits im Juli dieses Jahres mit Politikern und Wirtschaftsvertreter in Berlin konkrete Pläne gemacht, um Deutschlands Weg nach Afrika besser zu gestalten.

Zur Anmeldung