Boris Palmer, OB Stadt Tübingen:
„Die klimaneutrale Stadt“

Termin: Mittwoch, 21. April 2021, 18:00 Uhr

Ort: Sofitel an der Alten Oper, Ballsaal, Opernplatz 16, 60313 Frankfurt

Thema:
Tübingen hat sich ein großes Ziel gesetzt: Die Stadt in Baden-Württemberg will bis zum Jahr 2030 klimaneutral werden. Dafür müssen jedoch alle Kompromisse eingehen. Um das Ziel rechtzeitig zu erreichen, werde sich allerdings das Leben aller Bürger durch den Beschluss des Gemeinderats verändern. So spricht Palmer von einem möglichen Autoverbot in der Innenstadt und eine Erhöhung der Parkkosten. Allerdings wäre Busfahren dann kostenlos.
Das Ziel ist gesetzt, nun soll erarbeitet werden, wie man dieses erreichen kann.

Speaker:
Palmer wuchs in Geradstetten auf und ist ein Sohn des Obstbauern Helmut Palmer, der als parteiloser Kandidat bei mehr als 250 Bürgermeisterwahlen in Baden-Württemberg überregionale Bekanntheit als „Remstal-Rebell“ erlangte. Palmer wurde als hochbegabt eingestuft und machte sein Abitur an der Freien Waldorfschule Engelberg im Juni 1992 mit 1,0. Daraufhin absolvierte Palmer seinen Zivildienst beim DRK. Anschließend studierte er von 1993 bis 2000 Geschichte und Mathematik für das Lehramt an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und in Sydney. Dieses Studium schloss er mit dem Ersten Staatsexamen ab.
Im Anschluss arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Zu Palmers politischen Zielen gehört insbesondere die Umsetzung und Unterstützung der globalen Klimaschutzziele durch lokale Maßnahmen. Er wurde zum Energiebotschafter des Landes Niederösterreich ernannt.

Wichtiger Hinweis:
Auf Wunsch aus der Mitgliedschaft möchten wir Sie vor Teilnahme an unseren Veranstaltungen verpflichtend bitten, einen Corona Selbsttest oder an einer Teststation durchzuführen, um eine mögliche Übertragung auszuschließen. Der Test darf nicht älter als zwei Tage sein. Bitte bringen Sie den Teststreifen, bzw. das Testergebnis mit zur Einlasskontrolle. Bei bereits geimpften Teilnehmern bitten wir um Vorlage eines entsprechenden Impfnachweises.

Zur Anmeldung
Datenschutzhinweis: Aufgrund der geltenden Datenschutzgrundverordnung weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Veranstaltung anhand fotografischer bzw. filmischer Aufnahmen dokumentiert wird. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich mit einer Zusage mit einer Veröffentlichung im Internet (Homepage, Facebook-Seite des WRM, LinkedIn-Seite des WRM, Instagram-Seite des WRM) von Filmaufnahmen und Fotografien Ihrer Person im Rahmen der WRM nur zum Zweck der Organisation der Veranstaltung gespeichert und dann gelöscht. Diese Einwilligung ist freiwillig. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.