Richard C. Schneider:
Die aktuelle politische Lage im Nahen Osten –
ein Briefing im Vorfeld zur Israel-Reise des Clubs

Termin: Donnerstag, 23. Januar 2020, von 18:30 bis ca. 21:30 Uhr.

Ort: Villa Bonn, Siesmayerstrasse 12, 60323 Frankfurt am Main (Stadtteil Westend)

Thema: Israel wird religiöser, Europa antisemitischer: „Mein Blick ist liebevoller und kritischer zugleich geworden. Liebevoller, weil ich sehe, wie auch andere westliche demokratische Staaten mit den gleichen Problemen unter weniger bedrohlichen Umständen zu kämpfen haben. Er ist kritischer geworden: In Richtung Fundamentalismus und Extremismus ist leider eine ganze Menge passiert, eine Erodierung demokratischer Grund-Spielregeln ist auch zu beobachten.“

Speaker: Richard C. Schneider ist Editor-at-Large beim BR/ARD. Er war von 2005 - 2015 Chefkorrespondent und Leiter des ARD Fernseh-Studios Tel Aviv. 2016/17 in der selben Position im ARD Studio Rom. Er unterrichtet an mehreren Universitäten in der Schweiz, Deutschland und Italien und ist Buchautor. Sein letztes Buch erschien 2018 bei DVA, München: „Alltag im Ausnahmezustand. Mein Blick auf Israel.“

Zur Anmeldung