Andreas L.J. Povel:
US Midterm Elections in Zeiten von Krieg – zweite Chance / Herausforderung Trump?

Termin: Donnerstag, 27. Oktober 2022, 12:00 - 14:00 Uhr

Ort: Villa Bonn, Siesmayerstrasse 12, 60323 Frankfurt am Main

Thema:
Seit drei Jahren beschäftigt die Affäre um die Besserbezahlung der damaligen Ehefrau von Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann die Öffentlichkeit. Ab Mitte Oktober muss sich der SPD Politiker vor Gericht verantworten. Angeklagt hat die Staatsanwaltschaft inzwischen auch das Ehepaar Hannelore und Jürgen Richter. Sie haben jahrelang bei der Arbeiterwohlfahrt im Rhein-Main Gebiet die Strippen gezogen. Lässt das Landgericht die Klage zu, beginnt schon bald die juristische Aufarbeitung eines der größten Skandale eines Wohlfahrtsverbandes in Deutschland. Es geht um überhöhte Gehälter und Honorare, Scheinarbeitsverhältnisse und Einflussnahme auf Politiker.

Speaker:
Volker Siefert ist freier Journalist (hr) in Frankfurt. Mit seinen Recherchen über das Spitzengehalt von Frau Feldmann hat er die AWO Affäre mit ins Rollen gebracht. Seitdem hat er immer wieder mit exklusiven Recherchen Einblicke in das Nähe-Verhältnis von AWO-Funktionären zu Kommunalpolitikern und Behörden gegeben. Sein Resümee: bis heute kontrolliert der Staat zu wenig, was Wohlfahrtsverbände mit den Steuermitteln machen aus denen sie sich überwiegend finanzieren.


Datenschutzhinweis: Aufgrund der geltenden Datenschutzgrundverordnung weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Veranstaltung anhand fotografischer bzw. filmischer Aufnahmen dokumentiert wird. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich mit einer Zusage mit einer Veröffentlichung im Internet (Homepage, Facebook-Seite des WRM, LinkedIn-Seite des WRM, Instagram-Seite des WRM) von Filmaufnahmen und Fotografien Ihrer Person im Rahmen der WRM nur zum Zweck der Organisation der Veranstaltung gespeichert und dann gelöscht. Diese Einwilligung ist freiwillig. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.